Ein vollständiger Leitfaden für den Feingussprozess

Das Wachs-Feingussverfahren wird häufig zur Herstellung von Präzisionsgussteilen von Feingussherstellern verwendet. Es kann sehr präzise metallisch gegossen werden. Der Prozess der Feingussform besteht darin, zunächst eine Keramik-, Gips- oder Kunststoffschale um das Wachsobjekt zu formen. Anschließend das Wachs entfernen und den Feingussprozess abschließen. Schließlich wird das Metall in die Schale gegossen, um Feingussprodukte zu bilden. Üblicherweise gibt es in der Feingussgießerei 8 Feinguss-Prozessschritte.

Heutzutage ist Präzisionsfeinguss bei diesen Feingusslieferanten aufgrund niedrigerer Produktionskosten und Abfall sehr beliebt geworden. Immer mehr Branchen benötigen Präzisionsgussdienstleistungen mit professionellen Feingussunternehmen. Es wurde in vielen Fertigungsindustrien eingesetzt, wie z. B. Stromerzeugung, Automobil, Öl und Gas, Weltraumforschung, Medizin, Landwirtschaft, Bauwesen, Gewerbe und Konsumgüter.

Was ist ein Präzisions-Feingussverfahren?

Feingussverfahren

8 Schritte des Feingussverfahrens:

  1. Erstellen eines Wachsmodells
  2. Zusammenbau des Wachsbaums
  3. Rohbau (Schlämmebeschichtung und Stuckbeschichtung)
  4. Wachs entfernen
  5. Metall gießen
  6. Schale abschlagen
  7. Abgeschnitten
  8. Individuelle Gussteile

Weitere Details im Flussdiagramm des Feingussverfahrens.

Warum heißt es Präzisions-Feinguss?

Feinguss ist ein Gießverfahren mit einer jahrhundertealten Geschichte. Seine Produktionsgeschichte ist sehr lang. Das in der Feingussgießerei verwendete Verfahren ist hauptsächlich das Wachsausschmelzverfahren. Daher wird Feinguss auch Wachsausschmelzguss genannt, der das Pressen von Wachs, das Reparieren von Wachs, das Zusammenbauen von Bäumen, das Eintauchen von Schlamm, das Schmelzen von Wachs und das Gießen von geschmolzenem Metall nach der Bearbeitung umfasst. Dabei wird ein Wachsmodell mit einem flüssigen Material beschichtet. Wir nennen es „Feinguss“, weil die beim Gießprozess verwendete Form mit dem flüssigen feuerfesten Material „eingegossen“ wird.

Beim Wachsausschmelzverfahren wird Wachs verwendet, um eine Wachsform des gegossenen Teils herzustellen und die Wachsform dann mit Schlamm, einer Schlammform, zu beschichten. Nachdem die Tonform getrocknet ist, legt die Feingussgießerei sie in heißes Wasser, um die innere Wachsform zu schmelzen. Nehmen Sie dann die Tonform aus der geschmolzenen Wachsform und brennen Sie sie in eine Töpferform. Im Allgemeinen wird beim Herstellen einer Schlammform eine Gießöffnung belassen. Zu diesem Zeitpunkt gießt die Feingussgießerei das geschmolzene Metall aus der Gießöffnung. Nach dem Abkühlen der Schmelze werden die benötigten Teile gefertigt. Feinguss wird auch Feinguss genannt. Dies und Wachsausschmelzverfahren sind beide ein Herstellungsprozess. Der einmalige Keramikform-Feinguss mit Wachsformen wird als Wachsausschmelzguss bezeichnet, und die Flüssigmetallmodellierung wird als Präzisionsguss bezeichnet.

8 Feingussschritte:

Das Feingussverfahren, auch Feingussverfahren genannt, umfasst 8 Hauptschritte in der Feingussgießerei. Der primäre Schritt ist die Erstellung eines Feingussmodells für seine grundlegende Funktion der Formung einer Keramikschale, die die endgültigen Metallteile gießen wird.

Feingussmuster

Feingussmuster

Das Verpacken von Wachsmustern ist der erste Schritt der Feingussform für Feingusshersteller und auch die Grundlage des Präzisions-Feingussverfahrens.

Das Wachsmodell wird durch Einspritzen des Wachses in eine Metallform hergestellt.

Wachsbaum Montage

Wachsbaum Montage

Das fertige Wachsmodell wird an einem Wachseinguss für die Massenproduktion montiert, da es nicht wirtschaftlich ist, kleine Teile auf einmal herzustellen. Mit diesem Wachseinguss haben diese Feingusshersteller eine Kombination aus vielen Wachsmodellen, die später Hohlräume für die geschmolzene Legierung bereitstellen, und der Einguss schafft auch einen Fließweg für die flüssige geschmolzene Legierung in den Hohlraum.

Die „Tore“ zeigen an, dass das Wachs das Modell und den Anguss verbindet, und sie steuern die Richtung und den Fluss der geschmolzenen Legierung in den durch die Wachsmodelle geschaffenen Hohlraum.

Rohbau

Verwenden Sie nach dem Erstellen eines Wachsbaums das Feingussbeschichtungsverfahren, um eine Keramikschale um den Baum zu bauen, und später wird die geschmolzene Legierung in die Schale gegossen.

Es gibt zwei Schritte zum Bau einer Hülle: Aufschlämmungsbeschichtung und Stuckbeschichtung.

  • Schlämmbeschichtung: Tauchen Sie den Wachsbaum in ein Keramikbad oder eine Schlämmung.
  • Stuckbeschichtung: Tragen Sie den Sand oder Stuck auf die nasse Oberfläche auf.

Warten, bis die Form trocken ist, und Wiederholen des Feinguss-Beschichtungsprozesses, bis die Schale die Belastungen des Gießvorgangs tolerieren kann, und die Schale wurde gebaut.

Wachs entfernen

Wachs entfernen

Das Entfernen des Wachses, das sich in der Schale befindet, bezieht sich auf die Qualität der Feingussmaterialien, die von Feingussunternehmen verwendet werden. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie den Feinguss mit Wachsausschmelzverfahren erklären.

Es gibt zwei Methoden, um das Feinguss-Wachsausschmelzverfahren abzuschließen:
Dampfentwachsungsautoklav: Diese Art von Entwachsungsmaschine entfernt den größten Teil des Wachses, dieses Wachs kann wiederverwendet werden.

Flashfire-Ofen: verbrennt das restliche Wachs und macht die Schale hart. Machen Sie eine klare und harte Schale zum Gießen.

Die meisten Investment-Casting-Unternehmen verwenden beide Methoden gemeinsam.

Metallgießen

Metallgießen

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Schale auf eine bestimmte Temperatur vorgewärmt wird, um ein Erstarren oder Einfrieren während des Einspritzvorgangs zu vermeiden. Die Schale sollte die Temperatur halten, bis die Schale gefüllt ist.

Induktionsschmelzen bedeutet, dass Feingussunternehmen einen Keramikbecher verwenden, der auch als Tiegel bezeichnet wird, um die Legierung zu schmelzen. Und wenn die Legierung ihren Schmelzpunkt erreicht, kann sie in die Schale gegossen werden.

Schale abschlagen

Schale abschlagen

Wenn Sie den Metallgussvorgang abgeschlossen haben, sollten Sie als nächstes die Feingussmaterialien der Schale entfernen. Es gibt drei gängige mechanische Methoden, um die Schale zu entfernen.

Hammer, Hochdruckwasserstrahl, Vibrationstisch

Obwohl die Schale auch chemisch entfernt werden kann, nimmt dies das Problem der Gesundheit und der Umwelt auf sich.

Feingussverfahren

Abgeschnitten

Wenn Sie die Schale vom Baum entfernen, sollten Sie den Teil vom Gussrahmen und den Boden der Tore abschneiden. Hersteller schneiden Teile immer mit einer Kappsäge, einer Taschenlampe oder einem Laser ab, während Laser nur begrenzte Anwendungen hat.

Feingussverfahren

Individueller Guss

Der letzte Schritt der Feingussform kann durch Vibration, Riemen oder Schleifen oder Polieren von Hand abgeschlossen werden. Umgang mit dem automatisierten Prozess ist effizient.

 

Dies sind die 8 üblichen Feingussschritte. Einige der Feingussmaterialien, die von Feingussanlagen verwendet werden, sind oben erwähnt.

4 Vorteile des Feingussverfahrens

  1. Hervorragende Oberflächengüte: Die Keramikschale wurde nach dem Wachsmuster mit glatter Oberfläche hergestellt. Beschichten Sie das Wachsmodell mit der Keramik, und wenn Sie das Wachs entfernen, erhalten Sie eine hervorragende fertige Oberfläche.
  2. Komplexe, netznahe Geometrien: Das Wachsmuster in der Keramik hat fast die endgültige Form, und das Merkmal der flüssigen Keramik kann das Wachsmuster und alle Details davon abrunden. Als das Wachs entfernt wurde, blieb die Form erhalten. Gießen Sie daher das geschmolzene Metall in die Schale und warten Sie, bis es abgekühlt ist. Sie erhalten die endgültigen Geometrien.
  3. Große Auswahl an Legierungen: Die Keramikschale ist sehr hart und kann die extremen Temperaturen von geschmolzenem Metall tolerieren. Der Schmelzpunkt der meisten Metalle ist niedriger als der Toleranzpunkt der Schale. Daher kann der Feinguss in einer Vielzahl von Legierungen verwendet werden.
  4. Feines Detail: Die flüssige Keramikschale verzieht alle Details des Wachsmusters, sodass das Endprodukt feine Details aufweist.

Präzisions-Feingussverfahren Anwendungen

Die Anwendungen von Feingussformen liegen nahezu im Bereich aller Fertigungsindustrien, wie z. B. Energieerzeugung, Schusswaffen, Automobil, Luft- und Raumfahrt, Militär, Gas und Öl, Lebensmitteldienstleistung und Energieindustrie.

Der Metall-Feinguss kann fast alle Arten von Metallteilen wie Abzugshämmern, Hämmern und Schusswaffen in der Schusswaffenindustrie herstellen. Jede Industrie, die Metallteile verwendet, kann das Feingussverfahren zur Herstellung ihrer Teile verwenden.

Das Feingussverfahren kann auch in das Wasserglas- und das Aluminium-Feingussverfahren unterteilt werden.

Guss aus legiertem Stahl

Ventilkörperguss aus Stahl

Stahlpumpen-Feinguss

Automobil-Feinguss

Zusammenfassung

Das Obige ist die Einführung von Feingussverfahrensschritten. Als eine Art von Herstellungsverfahren werden Feingussprodukte durch Gießen von geschmolzenem Metall in eine Schale verwendet. Mit niedrigeren Feingusskosten und einer freundlichen Umgebung ist der Metallfeinguss in der Feingussanlage populär geworden. 8 Feingussverfahren ist kostengünstiger und effizienter. Und es ist in vielen Situationen zu sehen, z. B. in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt, in der Gastronomie usw.

Dawang Steel Casting ist eine professionelle Feinguss-Gießerei für Präzisionsguss-Dienstleistungen. Wenn Sie weitere Informationen über den Feingussprozess und das Feingussangebot erhalten möchten, hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.